Colabor Community MeetUp | Foodie Edition

Webseite_Meetup_ohneER_72pdi_1586x597

 

 

 

 

 

Unser Community MeetUp am 29. September dreht sich in diesem Monat ganz um’s Essen.

Wie wir unser Lebensmittel anbauen, verarbeiten, kaufen und zubereiten bestimmt, ob wir die “Ernährungswende” hinbekommen. Kleinbauer oder Großkonzern? Konserve oder frisch geschnippelt? Allein oder gemeinsam?

Oft sind es neue Initiativen die aufzeigen, was heute schon alles möglich ist. Deswegen suchen wir beim MeetUp Eure Ideen und Projekte!

Passend zu den GLS Gründer Talks und dem ChangeMakerSpace wird beim MeetUp die Ernährunungswende eingeläutet. Im Großen und Kleinen, kreativ und theoretisch, hier in Ehrenfeld, im Umland und in der Welt da draußen.

In kurzen Impulsvorträgen wollen wir von euch hören, welche Ideen, Initiativen und Unternehm(ung)en ihr euch vorstellt, plant und umsetzen wollt, die sich mit dem Thema Ernährung beschäftigen. Beim  “offenen Mikrophon” habt ihr (wie gewohnt) zwei Minuten Zeit. Wer nach den Impulsen noch Fragen und Gesprächsbedarf hat, kann sich bei einem kühlen Bier oder einem kühlen stillen Wasser zusammenfinden, um kräftig weiter zu diskutieren.

Mit dabei: “Food Assembly Deutschland” – mit einem Workshop für alle die sich vorstellen können, selber als Gastgeber*innen aktiv zu werden. Der Workshop findet vor dem MeetUp statt.

Hier könnt ihr euch anmelden:

https://www.eventbrite.de/e/food-assembly-gastgeber-workshop-tickets-27043636244

Wir freuen uns auf euch alle, eure Ideen und einen wunderbaren Abend!

Beginn: 19:30

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von “Köln isst joot” des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes NRW.

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen sowie der GLS Bank.

In Kooperation mit der Food Assembly Deutschland.

 

Comments are closed.