Datenschutz für Social Startups & NGOs

Datenschutz ist wichtig – gerade auf für Social Startups & NGOs, die oft mit schützenswerten Daten von Kunden oder Klienten arbeiten. Am 24. Januar 2020 kannst Du Deine Kenntnisse auffrischen und bekommst hands-on Input für Deine Arbeit.

Gründer, Vereine, NGOs und Kleinstunternehmer stehen beim Datenschutz vor zwei Herausforderungen: Zum einen müssen Sie ein Regelwerk befolgen, das externe, fachkundige Hilfe notwendig macht. Zum anderen müssen die verantwortlichen Stellen angemessene Sicherheitsvorkehrungen treffen, um die Effektivität des Datenschutzes zu gewährleisten.

Im Workshop erleben die Teilnehmenden, dass der Datenschutz sehr übersichtlich geregelt ist und im eigenen Unternehmen bzw. im der NGO mit einfachen Werkzeugen umgesetzt werden kann. Ein Schlüsselelement dieser Werkzeuge ist die Einbeziehung der Informationssicherheit, zu der im Workshop Handlungsempfehlungen gegeben werden.

Nach der Veranstaltung sind die Teilnehmenden in der Lage, ein effizientes Datenschutzmanagement bei sich einzuführen, um damit ihre gesetzlichen Pflichten zu erfüllen, das Vertrauen von Kunden, Mitgliedern und Mitarbeitern in ihre NGO, ihren Verein oder ihr Unternehmen zu stärken und externe Datenschutzberatung nur dort in Anspruch nehmen zu müssen, wo es Zeit und Kosten spart.

Die Referenten sind Dipl.-Inf. Marius Post und Jun.-Prof. Dr. Werner Schäfke-Zell von der Caladan GmbH (www.datenschutz-manual.de).

Wo & wann?

Der Workshop findet am 24. Januar 2020, 15:00-17:00 Uhr im Colabor, Herkulesstraße 85, 50823 Köln statt. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 8 begrenzt.

Die Teilnahme kostet 20 Euro (inkl. 7% MwSt), für Colabonauten und Colabor-Mitglieder kostenlos.

Wir bitten alle um verbindliche Anmeldung an Luca Jansen, luca@colabor-koeln.de.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *