Was bietet das COLABOR?

Manchmal allein am Schreibtisch? Das COLABOR bietet einen Raum, wo Du an Deinen Nachhaltigkeits-Projekten arbeiten kannst. Allein, oder gemeinsam mit anderen.

Nachhaltigkeit braucht Pioniere – Menschen, die sich konsequent und beharrlich in ihrem Beruf für gesellschaftlichen Wandel, für ökologischen und soziale Themen einsetzen.

Das COLABOR will Raum für solche Pioniere schaffen. Einfach und unbürokratisch. Mit einem offenen Arbeitsmodell, das an die Prinzipien des “co-coworking” angelehnt ist. Man mietet einen Schreibtisch, den man tag-täglich benutzen kann, in einem Büro, das nach nachhaltigen Prinzipien gestaltet ist. In einer Gemeinschaft von Pionieren, die ihr Handeln auf Nachhaltigkeit ausrichten.

Warum das Ganze?

Zum einen kann man im COLABOR direkt und flexibel starten – keine Suche nach einem passenden Büro, keine Suche nach bezahlbarer (und nachhaltiger) Büroausstattung, keine langen Vertragslaufzeiten. Einfach vorbeikommen, Laptop aufklappen, fertig. Damit wollen wir den Ein- und Umstieg in das “Pionier-Dasein” für Nachhaltigkeit erleichtern.

Zum anderen findet man im COLABOR  andere “Nachhaltigkeits-Profis”, die vielfältige Erfahrungen und Kontakte im Bereich haben: Was ist echter Ökostrom? Wo druckt man am Besten, auf welchem (Recycling-)Papier, mit welcher Farbe? Hat jemand Kontakte zu Stiftungen? Zu potentiellen Sponsoren für ein Event?

Und nicht zuletzt bietet das COLBAOR eine “Gemeinschaft” – von gleich (oder ähnlich-)gesinnten, die sich gemeinsam auf den Weg gemacht haben, und die gleichen Freuden und, manchmal, Leiden teilen.

Bist Du dabei?