Dana Kurz

Urbanistik und Architektur – Büro für Kooperative Stadt- und Dorfentwicklung. Forschungsprojekt und Freiberuflerin

Was ist das Ziel deiner Arbeit?

Mehr Lebensqualität für die Bewohner in Quartier, Stadt, Dorf und Region herzustellen, ist Ziel meiner Arbeit. Dabei interessieren mich neben den gebauten Strukturen insbesondere auch die sozialen, die nicht sichtbaren Netzwerke und unerkannten Potenziale von Orten und Gemeinschaften. Als Architektin und Urbanistin gehören Projekt- und Konzeptentwicklung, Stadtforschung, Kommunikation, Moderation und Prozessgestaltung ebenso zu meinem Aufgabengebiet wie Architektur und Städtebau.

Was magst du am meisten an deiner Arbeit?

Die praktische, projektorientierte Arbeit mit den Bewohnern vor Ort mag ich sehr, aber auch die theoretische Reflexion und das Ableiten von allgemein gültigen Handlungsempfehlungen. Meine Dozenten- und Forschungstätigkeit im Rahmen des Master Städtebau NRW und des FoKoS der Universität Siegen erlauben mir beides: sie beinhaltet den theoretischen Diskurs und die Lehre ebenso wie die Konzeption und Durchführung von konkreten Partizipations- und Beteiligungsprozessen.

Warum bist du im Colabor?

Ich freue mich auf den Austausch mit den Colaboristen, eingebunden zu sein in eine Gemeinschaft und das Arbeiten in diesen schönen Räumlichkeiten.

Was hast du schon gemacht?

Wie erreicht man dich?

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *